Schreibrausch über mehr Zusammenarbeit

Wir sind nicht getrennt. Dazu ein wunderbarer Kommentar von Anyway, den ich auf dem Blog von Karmenjurela fand.

Ich kreiere, also bin ich!

Anyway schrieb neulich in einem Kommentar

„Ich glaube es war noch nie so deutlich zu sehen, wie sehr jeder einzelne Mensch auf jeden anderen angewiesen ist.
Es ist ja auch wohl nichts neues dass, auf der praktischen Ebene, die meisten unserer Tätigkeiten schon längst Teil von Ereignisketten sind
die weit über unser direktes Umfeld hinausgehen. Jeder der diesen Text in diesem Moment liest kann das nur weil andere Menschen elektrische Leitungen in den Erdboden unter Strassen über Ländergrenzen hinweg und sogar durch Ozeane verlegt haben.
So gut wie jedes Produkt oder Kleidungsstück das wir benutzen legt von der Rohstoffgewinnung bis zum Verkauf im Laden oft sehr Weite Wege zurück und geht durch extrem viele Hände.
…“

Ursprünglichen Post anzeigen 25 weitere Wörter

Vom Glück des Schreibens (2)

Schriftsteller, Blogger und Texter Homo Sapiens Scribo, volkstümlich: >Schreibsuchtling< (Nicht zu verwechseln mit "Schreibsuchti", der schreibt einen dieser nervigen "Blogge dich reich-Blogs," in dem, mit dem Versprechen immenser Werbeeinnahmen, die Gier nach Geld, Erfolg, und nochmals Geld geweckt wird. Wenn es das sein soll, bitte hier lang: https://www.schreibsuchti.de/ Die erste von vielen Millionen wartet schon.) … Weiterlesen Vom Glück des Schreibens (2)

Mit Müßiggang zum Ziel

Sie möchten gerne schreiben. Ein Thema, das Sie bewegt und ein paar Notizen haben Sie auch schon. Aber Sie sitzen nur rum und haben den Eindruck, dass sich in Ihrem Kopf rein gar nichts abspielt Aber das ist ein Irrtum, denn ihr Unterbewusstsein arbeitet. Lassen Sie sich auf dieses „Gar nichts“ ein, versuchen Sie nicht, … Weiterlesen Mit Müßiggang zum Ziel

Wie du faszinierende Charaktere erschaffst

Kennst du den Menschen, über den du schreibst? Kennst du ihn bis in die letzten Winkel seiner Seele? Weißt du was er will, wovon er träumt, wovor er Angst hat?  Kannst du ihn in jede beliebige Situation bringen und weißt genau wie er reagieren wird, was er auf eine Frage antwortet und was er verschweigt? … Weiterlesen Wie du faszinierende Charaktere erschaffst

Charakterisieren, -Besser als Gott.

Hubert Jedermann mäht Dienstags von 17:00 Uhr bis 17:25 Uhr den Rasen. Um 17:30 Uhr isst er zu Abend und sieht fern. Und um 22:30 Uhr legt er sich nieder um  morgens, immer mit zwei Tassen Kaffee und zwei Brötchen, in den Tag zu starten. In irgendeinem Büro macht er eine Arbeit, die sogar ihm … Weiterlesen Charakterisieren, -Besser als Gott.

Schreiben: Handwerk oder Kunst? — Wortinseln

Viele Onlineschulen für Autoren locken mit der Vorstellung, man könne Schreiben lehren und lernen, ähnlich einem Handwerk. Nicht selten wird da von dem „richtigen Werkzeug“ gesprochen und „dieser einen Technik“, mit der jedes Buch zum Bestseller wird. Aber reicht das wirklich aus? über Schreiben: Handwerk oder Kunst? — Wortinseln

Motivationstief überwinden – 12 Tipps

Wortinseln

Es ist Samstagmittag, strahlend blauer Himmel und halb Rostock versucht gerade, noch ein freies Plätzchen am völlig überfüllten Strand von Warnemünde zu finden. Ich sitze stattdessen in meinem überhitzten Wohnzimmer mit dem heiß gelaufenen Laptop auf meinem Schoß und schreibe an meiner Geschichte. Typisch Schriftsteller! Statt rauszugehen und das Leben zu genießen, verlieren sie sich in Traumwelten, die sie quälend langsam zu Papier bringen.
Ja, so ist das eben, wenn man ein Ziel hat, muss man sich auch mal auf den Hosenboden setzen und durchziehen! Dass das unabhängig vom Wetter nicht immer einfach ist, habe ich in den letzten zwei Monaten feststellen müssen. Die bekanntlich beste Ausrede ist ja: Ich hatte einfach keine Zeit! Tatsächlich hatte ich jedoch Zeit ohne Ende. An was es vielmehr fehlte, war Motivation.
Wie man ein solches Schreibtief überwinden kann, habe ich auf Twitter gefragt und eine Menge toller Tipps erhalten, die ich euch hier…

Ursprünglichen Post anzeigen 518 weitere Wörter

Warum Kreatives Schreiben?

Warum willst du schreiben? Das ist die Generalfrage  und deshalb gehört sie an den Anfang. Und, gleich mal vorab, ich kann dir nicht sagen warum gerade Du schreiben sollst. Hier eine Auswahl von Gründen, teils aus der Fachliteratur und teils von Seminarteilnehmern. Ob dies aus deiner Sicht gute Gründe sind, kannst du selbst entscheiden.   … Weiterlesen Warum Kreatives Schreiben?