Liebst du mich noch? III. Liebe im Dialog kreativ beschreiben

Für Sinnsucher, Schriftsteller, Blogger und Texter Hier geht es allgemein um Charakterisierung beim Kreativen Schreiben und um die Liebe im Dialog. Für Schriftsteller, Blogger und Texter ist der Dialog eine große Chance, Menschen und ihre Konflikte zu Charakterisieren. Konflikte, das habe ich in den vorangegangenen Beiträgen Liebst du mich noch II und Liebst du mich … Weiterlesen Liebst du mich noch? III. Liebe im Dialog kreativ beschreiben

Liebst Du mich noch? (I)

Das ist die große Frage. Für Schriftsteller gibt es da allerdings eine einzige Antwort, die ganz schlecht ist. Die schlimmste Antwort: Ja, ich liebe Dich auch. Wie soll denn dann die Geschichte weitergehen? "Und wenn sie nicht gestorben sind, dann leben sie noch heute" oder "von da an lebten sie glücklich bis an ihr Lebensende"? … Weiterlesen Liebst Du mich noch? (I)

Was glaubst du eigentlich?

für Sinnsucher, Schriftsteller, Blogger und Texter. Unsere vorgefassten Meinungen, unser Glaube, bringen die Welt, in der wir leben hervor. Und ich meine ausdrücklich nicht, dass sie nur beeinflusst wird. Unsere Einstellungen und Meinungen sind die Ursachen, die zwangsläufig zu den von ihnen intendierten Wirkungen führen. Was wir in unserem Leben er-leben, haben wir durch Über-Zeugungen … Weiterlesen Was glaubst du eigentlich?

Tag 10: Stilübungen (nach Raymond Queneau) — Über das Schreiben von Geschichten

Mit freundlicher Genehmigung von Jutta Reichelt https://www.youtube.com/embed/92y-LKzfx6o?version=3&rel=1&fs=1&autohide=2&showsearch=0&showinfo=1&iv_load_policy=1&wmode=transparent Es ist eine phantastisches, ein verrücktes Buch, das der französische Autor Raymond Queneau (1903-1976) unter dem Originaltitel Exercices de Style 1947 vorlegte. Ausgehend von einer einzigen kurzen Begebenheit, entwirft Queneau sage und schreibe 99 Variationen! Dies ist der Ausgangstext: „Angaben Im Autobus der Linie S, zur Hauptverkehrszeit. Ein … Weiterlesen Tag 10: Stilübungen (nach Raymond Queneau) — Über das Schreiben von Geschichten

Momos Zeitdiebe und wir/du – Momo time-thieves and we/you

Ein Gastbeitrag von Rhiannon Brunner Momos Zeitdiebe und wir/du - Momo's time-thieves and we/youKennst du Michael Endes Momo und die Zeitdiebe? Als ich sie als Kind das erste Mal sah bekam ich eine Gänsehaut, graugekleidete, zigarrepaffende Gestalten, die es schafften den Menschen etwas zu nehmen, das wichtig ist für die Entwicklung und vieles mehr: die … Weiterlesen Momos Zeitdiebe und wir/du – Momo time-thieves and we/you

Über den Autor

Hervorgehoben

D. H. Ludwig Lehrer für Kreatives Schreiben und Webpublishing Zen-Schüler. Kurzprosa seit 20 Jahren „Wenn du nicht von Dingen tief in deinem eigenen Herzen schreibst. Was ist dann der Sinn, so viele Worte zu machen?“Ryokan. Zen-Mönch, Eremit, Dichter. *1758 Erscheint demnächst.. In diesem Buch geht es um Ihr Leben! Konsum oder schöpferische Beschäftigung. Sie haben … Weiterlesen Über den Autor

Wie Sie schnell und einfach einen Pitch schreiben — MARCUS JOHANUS

Ein hervorragender Beitrag von Marcus Johanus, den ich einfach weiterreiche, denn besser kann man es nicht sagen. In die Glaskugel müsst Ihr dann nicht mehr schauen. Ich wünsche viel Saß beim Pitchen. In eigener Sache Titel: Schreiben als WegSprache: deutschGenre: Sachbuch/PamplethVerlag: dzt am Entstehen - ISBN: kommt später :-)Autor: D.H.ludwig / http://en.gravatar.com/openheartmantrablogInhalt:Digitaler Konsum oder schöpferische … Weiterlesen Wie Sie schnell und einfach einen Pitch schreiben — MARCUS JOHANUS

Literatur im Radio › Der Freigeber

Dein Buch in einer Radiosendung?-Durchaus möglich. Hier eine Liste der Literatursendungen im Radio, die ich einfach mal weiterreiche: https://www.der-freigeber.de/literatur-im-radio/ In eigener Sache: Ich schreibe zur Zeit wie im Fieber. Digitaler Konsum oder schöpferische Beschäftigung. Du hast es in der Hand. Schreiben als Weg handelt vom Glück des Schreibens und zeigt Wege auf, wie du schreibend … Weiterlesen Literatur im Radio › Der Freigeber

Achtsamkeit und der Blick fürs Detail

"Träume nicht der Vergangenheit nach, verliere dich nicht in der Zukunft, dein Leben ist hier und jetzt"Buddha Nervt der der nicht mittlerweile in jedem Baumarkt zwischen Gartenzwergen und Grillgeräten? Hat er uns noch etwas zu sagen?-Ich glaube ja. Mir fallen spontan zwei Themen ein: Details in der Beschreibung und Handlungsaufbau. Aber der Reihe nach. Was … Weiterlesen Achtsamkeit und der Blick fürs Detail

Erfolg durch den richtigen Buchtitel

Zwölf simple Methoden um den Titel für dein Buch zu finden. Zunächst zwei Beispiele von Welterfolgen Genialer Titel von Norman Mailer. Verfilmt und Millionenfach verkauft. "Die Unbekleideten und die Verstorbenen" wären nicht so gut gelaufen. Diesen Film würde ich mir nicht ansehen, aber der Titel ist gut. Genialer Schnulzentitel und Millionseller."Die Kluft, durch die ein … Weiterlesen Erfolg durch den richtigen Buchtitel

Füllwörter: Eigentlich einfach nur unnötig? — Writing Chills

Hallo, Schreiberlinge! Ihr habt sicherlich schon mal von „Füllwörtern“ gehört, oder? Sie tummeln sich in unseren Texten und Geschichten, teilweise, ohne dass wir uns dessen wirklich bewusst sind. Auch ich benutze gerne Füllwörter, ich denke sogar, ziemlich viele. Aber stimmt es wirklich, dass Füllwörter überflüssig sind, unsere Texte sogar verschlechtern? Um eins vorwegzunehmen: die finale […] … Weiterlesen Füllwörter: Eigentlich einfach nur unnötig? — Writing Chills